Lichtplanung

Optimale Lichtplanung für ein Beleuchtungskonzept nach Maß

Die Lichtplanung mit einem Lichtplaner von Moelle sorgt für ein Beleuchtungskonzept, das genau auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt ist. Das Ziel jeder Lichtplanung ist es, für unsere Kunden eine Lichtlösung zu planen, die optimal auf die Anfordernisse des Einsatzortes von Leuchten und der Beleuchtungsumgebung unter Berücksichtigung von relevanten Normen und Vorschriften, Kosten, Energieeffizienz und gewünschter Leistungsstärke ausgerichtet ist. Im Ergebnis wird sich das Lichtdesign einer Seniorenresidenz fundamental von jenem einer Industriehalle unterscheiden. Die Leistungsstärke umfasst Parameter wie Beleuchtungsstärken, Farbwiedergabe sowie Farbtemperatur.

Lichtplanung mit einem Lichtplaner
Lichtplanung mit einem Lichtplaner

Für wen und was lässt sich eine Lichtplanung durchführen?

Man unterscheidet bei der Lichtplanung zwischen privaten und gewerblichen, professionellen Lichtlösungen. Elektrogroßhandel Moelle richtet sein Augenmerk auf gewerbliche Abnehmer und bedient ausschließlich diese. Hierzu gehören Industriebetriebe, die die Planung der Beleuchtung einer Industriehalle mit Leuchten und Lampen der Moelle Lichtberatung anvertrauen, Hotels, Büros und weitere. Wie aber gehen unsere Lichtberater bei der Lichtplanung für Neubau, Altbau oder Sanierung vor und welche Angaben werden benötigt?

Von der Analyse bis zum fertigen Lichtkonzept

Im Rahmen einer Lichtberechnung werden die Maße eines Raumes (Höhe, Breite, Tiefe) oder einer Halle abgefragt. Nicht minder wichtig sind Angaben zu Material und Farbe von Decke, Boden und Wänden. Ist eine Rasterdecke vorhanden oder ist die Decke abgehängt und wenn ja, wie lautet das Maß bzw. die Einbautiefe? Wichtig für die Analyse zu wissen sind demnach:

 

  • Maße eines Raumes, einer Halle
  • Angaben zu Material und Farbe von Decke, Boden und Wand
  • Ergänzende Angaben zur Beschaffenheit der Decke
Lichtplanung für eine optimale Beleuchtung
Lichtplanung für eine optimale Beleuchtung

Nicht zuletzt stellt sich bei der Bedarfsermittlung während einer Lichtplanung die Frage, was womit wie beleuchtet wird und wie die Installation dazu aussieht. Auf Grundlage der aufgeführten Angaben führt Moelle eine Lichtplanung durch. Das Ergebnis wird ein individuelles Lichtkonzept sein, welches unter Maßgabe des gewünschten Gestaltungsbereichs, der geforderten Lichtszene und Beleuchtungsstärke sowie Lichtfarbe und Beleuchtungsart erstellt wurde: 

 

Beispiel 

 

  • Gestaltungsbereich: Flur
  • Lichtszene: Nachtbeleuchtung Bodennähe
  • Beleuchtungsstärke: in Lux
  • Lichtfarbe: warmweiss oder tageslichtweiss
  • Beleuchtungsart: direkt oder indirekt

Wir sollen Licht ins Dunkel Ihrer Lichtplanung bringen? Dann kontaktieren Sie bitte Ihren persönlichen Lichtberater:

 

Herr Dieter Wermeling

Technische Planung, Beratung, Verkauf

 

Tel.: +49 (0) 59 21 / 80 80 - 47

E-mail: dieter.wermeling@moelle-egh.de