Elektrogroßhandel Moelle: Elektrogroßhandel in Deutschland

Der Elektrogroßhandel in Deutschland – seine Funktionen, seine Bedeutung

Elektrogroßhandel in Deutschland: Funktionen und Bedeutung

Transaktionsfunktion

Die Basis des Geschäftsmodells des Großhandels ist das Vorbereiten des Austausches von Waren, zu denen bei Elektroteilen klassisch Schalter-Programme, Sicherungsautomaten und weitere Schaltgeräte gehören, sowie die Organisation und der Vollzug dessen. Der Elektrogroßhandel hilft, in der Warenkette Transaktionen einzusparen.

 

Lagerhaltungsfunktion

Lieferanten und Kunden sparen Kosten, indem sie ihre Lagerhaltung weitgehend auf den Elektrogroßhandel übertragen können. Die Verfügbarkeit von Ware für den Kunden wird gesichert. Das Absatzrisiko des Herstellers und das Beschaffungsrisiko des Kunden gehen auf den Elektrogroßhandel über.

 

Transportfunktion

Neben der Lagerhaltungsfunktion ist es die Transportfunktion des Elektrogroßhandels, die die fehlende räumliche und zeitliche Übereinstimmung zwischen Hersteller und Abnehmer überbrücken hilft.

Elektrogroßhandel in Deutschland: Funktionen und Bedeutung

Sortimentsbündelungsfunktion

Durch Einschaltung des Elektrogroßhandels zwischen Produzent und Konsument reduziert sich die Anzahl an Kontakten, die für die Marktbereitstellung von Ware ansonsten notwendig wäre. Anfallende Transaktionskosten werden auf ein Minimum reduziert.


Güterfolgeleistungen

Viele Ersatzteile werden vom Elektrogroßhandel vorgehalten. Der Lebenszyklus von Produkten wird hierdurch verlängert. Als Vermittler von Interessen tritt der Elektrogroßhandel bei Mängeln, Fehlern oder Beschädigungen auf.


Informationsfunktion

Als Bindeglied zwischen Produzent und Endverbraucher verfügt der Elektrogroßhandel über wertvolle Informationen, die die Kunden und Produzenten alleine so nicht vorliegen haben. Dem Elektrogroßhandel kommt folglich eine Informationsfunktion zu, die soweit gehen kann, dass der Elektrogroßhandel dank seiner Marktnähe und Expertise oft Impulse zur Produktgestaltung gibt.

 

Marktbeobachtungs-/Marktforschungsfunktion

Der Elektrogroßhandel erweitert seine Rolle als Informationsbroker, indem er selbst Märkte, die er bedient, beobachtet. Auf Grundlage dieser Informationen kann die eigene Warendistribution optimiert und Produktionsprogramme der Hersteller bedarfsgerecht angepasst werden.

Elektrogroßhandel in Deutschland: Funktionen und Bedeutung

  Schulungsfunktion

  Vom Elektrogroßhändler durchgeführte

  Schulungen helfen, Informationsbrüche auf

  dem Weg vom Hersteller zum

  Endverbraucher zu verhindern.

 

  Finanzierungsfunktion

  Elektrogroßhändler übernehmen oftmals die

  Funktion einer Bank und helfen, die

  Liquiditätssitutation ihrer Kunden zu

  verbessern, bspw. durch eine spätere Rech-

  nungsstellung oder Verlängerung der

  Zahlungsfrist bei normaler

                                                                              Rechnungsstellung.

 

Sachgüteraufbereitungsfunktion

Aufgaben der Bearbeitung und der Sortierung von Ware kennzeichnen die Sachgüteraufbereitung als weitere Funktion, die der Elektrogroßhandel wahrnimmt.  Der Zuschnitt von Kabel ist ein klassisches Beispiel für die Bearbeitung von Ware durch den Elektrogroßhandel. Das Aussortieren defekter Ware durch die Eingangskontrolle, die Stückelung der Ware in bedarfsgerechte Größen oder das Verpacken in kundenspezifiscshe Ladungsträger fallen in den Bereich der Sortierung von Ware als Aufgabe, die der Elektrogroßhandel erfüllt. 

Elektrogroßhandel in Deutschland: Funktionen und Bedeutung

Markterschließungsfunktion

Die Markterschließungsfunktion ist es, die

den Elektrogroßhandel für Lieferanten und

Hersteller besonders wertvoll macht, indem

er Absatzmärkte erschließt und potentielle

Kunden für die Produkte der Hersteller

aufspürt, sie besucht, bearbeitet, berät,

bedient und bindet.

 

Qualitätssicherungsfunktion

Der Elektrogroßhandel übernimmt die Aufgabe, Ware auf Ihre Funktionsfähigkeit,

Richtigkeit, Haltbarkeit sowie Sicherheit hin

zu überprüfen und garantiert somit neben der Warenversorgung in logistischer Hinsicht auch die

Qualitätssicherung in der Lieferkette.

Zu guter Letzt stellen viele Elektrogroßhändler auch Ausbildungsbetriebe dar, die junge Menschen gemäß den Anforderungen verschiedener Ausbildungsberufe ausbilden und ihnen somit eine gute Perspektive für die berufliche Zukunft bieten, bspw. im eigenen Betrieb.

Der Elektrogroßhandel in Deutschland – seine Funktionen, seine Bedeutung
Der Großhandel in Deutschland
Elektrogroßhandel_Funktion_und_Bedeutung
Adobe Acrobat Dokument 1.9 MB